| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Mittwoch, 14. November 2018

2 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
05.01.2019
02.02.2019
!!!


Vergasersynchronisierung

Vergasersynchronisierung
  •  
 1
11.03.2018 09:34
Offline Glesi65 

Bremslichtprüfer

Suzuki
GSF1200
1996

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Vergasersynchronisierung

Moin zusammen.
Mein Pflegefall (GV75A) von 1996 lief etwas unruhig.
Ich hatte mir 4 Vergaserreparatursätze gekauft und die Vergaserreihe ausgebaut. Sitzbank ab, Tank ab, Seitenteile ab. Vergaser entleert und Rep.Sätze eingebaut. Dabei gleich alle Düsen etc. durchgepustet.
Vergaser wieder eingebaut. Lief noch schlechter. Also Manometer besorgt und an det Synchronisation rumgespielt. Ergebnis: läuft gar nicht mehr.
Alles wieder ausgebaut. Gereinigt und optisch war schon zu sehen, dass die Drosselklappen alle anders standen.
Nun habe ich mit einer großen Lupenlampe die Synchronisation optisch durchgeführt, sodass alle Drosselklappen beim Ein-und Ausdrehen der Standgasschraube die gleiche Position haben.
Was soll ich sagen? Schnurrt wie ein Kätzchen.
Kann ich jedem Bastler nur empfehlen das händisch zu machen, weil der Erfolg der Unterdrucksynchronisation von der Qualität der Unterdruckmessung und anderen Dingen anhängt. Und wat man mit eigenen Augen sieht......
Viel Spaß beim Fahren und Schrauben.
Kai-Peter
 1
Pflegefall   Synchronisation   durchgeführt   Gereinigt   Vergasersynchronisierung   Vergaserreihe   schlechter   ausgebaut   Unterdruckmessung   Schrauben   Ausdrehen   Standgasschraube   Seitenteile   eingebaut   rumgespielt   Vergaserreparatursätze   Drosselklappen   Unterdrucksynchronisation   Lupenlampe   durchgepustet
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel