| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Mittwoch, 23. August 2017

3 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
Sa., 14. Oktober 2017

Vergaser zu mager eingestellt ?

Vergaser zu mager eingestellt ?
  •  
 1 2
27.04.2011 19:29
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Vergaser zu mager eingestellt ?

Moin liebe Forumgemeimde,

seit kauf meiner Bandit hat der Motor im unteren Teillastbereich im ein leichtes ruckeln.
Das heißt im 5.Gang bei 60 km/h läuft der Motor leicht ruckelig.Bei kalten Motor stärker,bei betriebswarm besser.
Leerfauf ist gut und auch sauber eingestellt. Suzuki hat alles eingestellt (Ventile,Syncronisiert usw), aber es ist nicht weg.Zündkerzen sind weß gebrannt, das heißt normal ,Motor zu mager eingestellt.
Hab jetzt die teuren Iridium Zündkerzen eingebaut und ist auch etwas besser geworden.
Mußte auf meiner Rügen Oster Tour E 10 Sprit tanken und gleich wurde das Ruckeln wieder stärker.10% Alkohol!!
Will jetzt die Vergaserdüsennadeln höher setzen, damit mehr Sprit kommt. Mal gucken was passiert..
Hat von Euch jemand ähnliche Probleme? oder Erfahrungendamit. GSF 1200 Bj.2006.
Haben die Düsennadeln Sprengringe oder braucht man Unterlegscheiben?

Tschau

Georg
27.04.2011 19:35
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Moin Georg!

Die Sache mit dem "Konstantfahrruckeln" ist so eine Sache bei der 12er und kann verschiedene Ursachen haben ...

Zum einen eventuell zu mager. Falls nach dem Ventile einstellen und Vergaser synchronisieren die Lehrlaufgemischdüsen auf Standardeinstellungen zurückgedreht wurden, einfach mal neu einstellen lassen - Axel macht das super nach Gehör und Auge ...

Iridiumkerzen zu verwenden ist auch eine gute Wahl ...

Weitere Möglichkeiten: zu viel Spiel am Gaszug, Kette unterschiedlich gelängt oder zuu viel Durchhang, Luftfilter zu usw ...

Aber normalerweise bekommt man das berühmte Ruckeln fast nur mit ein paar Einstellungen fast weg - ganz weg geht es nie - ist halt ne Vergaserbandit mit Seele
15.05.2011 21:00
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Hab im großen Banditforum so einiges zum Thema Leerlaufruckeln gelesen.
Kleine Banditmacke, die aber nicht bei allen 1200 auftritt. Verstärkt sich aber bei defekten.

Schorse
16.05.2011 09:43
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Naja ... von "Defekten" würde ich bei einer etwas zu losen Kette, ein wenig zuviel Gasspiel oder einem etwas zu mager eingestellten Motor nicht sprechen ... wie gesagt, man kann einiges tun, um dieses "Konstantfahrruckeln" zu minimieren ...

Sollte der nächste Stammtisch "motorradfähig" sein oder wenn Ihr zum Putz- und Schraubertag erscheint, können wir ja mal gucken ...
18.05.2011 17:25
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Hallo Gunnar,

ich bleib weiter am Ball, Irgend eine Ursache hat das bestimmt.
Werde euch berichten.

Georg
31.05.2011 21:48
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Hab mein Mopped zu Axel gebracht.
Wurde noch einmal synchronisiert und CO eingestellt. Die Leerlaufdüsen wurden etwas erweitert.
Läuft jetzt wieder besser, so das man damit auch leben kann. Ganz weg ist es aber nicht.
Bin beim Sicherheitstraining mit einer anderen Bandit gefahren und da war nichts mit ruckeln.
Also manche habens und andere nicht.

LG

Georg
14.08.2012 10:48
Offline Suzicruiser 

Bremslichtprüfer

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Moin Moin,

ich bin seit kurzem auch besitzer einer Bandit (600S K3) - War ziemlich runter gekommen das Ding, habe aber alles soweit wieder auf Vordermann.

Nur bei der Motoreinstellung bekomme ich langsam Ausschlag - habe früher alles so eingestellt bekommen - nur das Ding zickt ohne Ende.
Vergaser habe ich Ultraschall gereinigt und Rep.Satz verbaut (Ventile sowieso eingestellt, Lufi, Kerzen usw. allses neu und Original). Bei der Grundeinstellung war es viel zu maer - ging im Stadtverkehr gar nicht - alle Schrauben 1/2 Umdrehung raus - nun ist sie etwas gnädiger, jedich hat einen schlechten Kaltstart (zu fett isse nicht, Kerzen sind eher noch zu hell).

Mal ne ganz ganz blöde Frage -

Wer ist AXEL??

So einen, der die Dinger kennt und nach Gehör einstellt suche ich nämlich (im Süden gibt es da den Vatter, ist aber zu weit weg).
Ich habe auch schön irgendwo gehört, dass jemand 4 Bohrungen kmit Muttern am Krümmer angebracht hat, um jeden Zylinder genau zu jsutieren - hat das schon mal jemand bei ner Bandit gemacht? Wäre eigentlich die optimale Solution, oder?

Na mal schauen - erstmal viele Grüße von der Elbe.
14.08.2012 10:57
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Suzicruiser:
Moin Moin,
[...]
Jo, erstmal Moin und willkommen im Forum!
Suzicruiser:
[...]
Mal ne ganz ganz blöde Frage -

Wer ist AXEL??
[...]
Axel ist unser lokaler Suzuki Dealer in Kiel (Friedrichsort).
Guckst Du hier: http://www.motorsport-kiel.de

22.08.2012 21:43
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Moin,

kann man nach Gehör das Vergasergemisch eines Mehrzylinders einstellen??? Und das Messen des Gesamtabgaswertes liefert doch auch nicht so viel Rückschluß auf die Einstellung der einzelnen Vergaser, oder?
Schwierige Sache...
Da ist bestimmt irgendwo ein anderer Fehler. Falschluft?

Gruß
Jürgen
22.08.2012 21:51
Offline Suzicruiser 

Bremslichtprüfer

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Vergaser zu mager eingestellt ?

Naja, wenn ich das richtig verstanden habe, macht der das so, dass er immer die anderen 3 Kerzenstecker abzieht, so dass sie nur auf dem jeweiligen Pott läuft -

Oder eben im krümmer da wo noch jeder Zylinder einzeln rauskommt, je eine Bohrung und dann das Abgas genau für jeden Vergaser einzeln justieren... Scheint mit die beste Methode ( bei Yamaha gibt es für einige Modelle sogar extra messkrümmer mit diesen Bohrungen)

Vg
 1 2
Unterlegscheiben   Sicherheitstraining   eingestellt   Lehrlaufgemischdüsen   unterschiedlichen   Vergaser   Standardeinstellungen   zwischenzeitlich   Bremsenreiniger   Gesamtabgaswertes   Konstantfahrruckeln   Iridiumkerzen   einstellen   Grundeinstellung   Schlussfolgerung   Vergaserdüsennadeln   Unterdruckanschlüsse   Motoreinstellung   Erfahrungendamit   motorsport-kiel
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel