| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Sonntag, 20. August 2017

2 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
Sa., 14. Oktober 2017

Sprit im Motoröl

Sprit im Motoröl
  •  
 1
20.05.2013 11:31
Offline Belair 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit 600
1997

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Sprit im Motoröl

Hallo Leute,ich bin vorerstmal ratlos.
Meine Bandit hat ca 4 Jahre gestanden,immer wieder mal hatte ich versucht sie zu starten,dabei lief nach einiger Laufzeit im Stand sprit aus dem Lufikasten.
Bislang hatte ich mich nicht weiter drum bemüht,da keine Zeit.
Nun bin ich der Sache auf den Grund gegangen,schliesslich wollte ich sie diesjahr mal wieder fahren !!!

Ich kann sie solange im stand laufen lassen, bis ein öl-spritgemisch aus der Ventildeckel Entlüftung geschossen kommt.
Also Sprit im Motoröl.
Motoröl abgelassen, exact (gemessen) 6,6 LITER !!!!!!!! Hammer !!

Wie kommt der Sprit ins ÖL ?
Vielleicht weil sie damals abgesoffen war und vollgelaufen ist ?

Ich geh jetzt mal runter und fülle neues öl auf. (Natürlich nur die vorgeschriebene Füllmenge )

Lasse sie laufen und schau was passiert.
Wenn etwas kaputt ist müsste es wieder aus de Ventildeckelentlüftung kommen.

Anmerk: Bis das Öl-Benzingemisch rauskommt, läuft sie mit und ohne choke einwandfrei.

Die arme . ist mit dem Seich im stand gelaufen

Hatte schon mal jemand Benzin im Öl??????
20.05.2013 11:43
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Benzinschlauch am Tank überprüfen. Der führt erst Sprit, wenn die Maschine Unterdruck produziert - also wenn sie läuft. Ggf. ist der porös und das austretende Benzin sucht sich seinen Weg.

Benzinhahn defekt? Überprüfe die Funktion der Stellungen Pri, On und Res.

Schläuche am Tank korrekt angeschlossen?

Leuchtet die Öldrucklampe? Die geht auch bei zu geringer Viskosität des Öls an, was bei 3 Ltr. Sprit in gut 3 Ltr. Öl der Fall sein sollte ... Was für Entlüftung des Ventildeckels meinst Du?

Edit:
Ich bekomme gerade den Hinweis, dass es auch die Schwimmernadelventile (Schwimmernadel eingelaufen) oder ggf. falscher Schwimmerstand (Einstellung) sein können. (Danke Thomas)
20.05.2013 15:33
Offline Belair 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit 600
1997

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

SO !!!!
Sie läuft wieder .

Nach dem Motorölwechsel läuft sie wieder,war wohl insgesamt n bissl viel (fast doppelte Menge) im Motor.

Hurraaaaa gleich morgen zum Tüv und los geht's wieder...freu freu freu...

Edit by Admin: Doppelpost zusammen geführt!

Hallo Gunnar,

ich hatte schon soooo viiiiel gemacht,sogar die Vergaser Ultrschall gereinigt und Synchr. weil ich eben auch das mit den Nadeln etc. vermutet hatte.
Nun hat sie mal alles durch und gleich ne kpl. Inspektion bekommen.
Läuft wie am ersten Tage und geputzt bis in alle ecken.
Steht wieder da wie NEU juhuuuu

Trotzdem vielen Dank für die Hilfestellung !!!!!!
21.05.2013 21:45
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Moin,

das hatte ich auch mal bei einem Motorrad.
Das, was da im Motor ist, hat nichts mehr mit Öl zu tun.
Bei laufendem Motor "pinkelt" die Ventildeckelentlüftung via Schlauch direkt in den Luftfilterkasten, dann wird das Gemisch immer fetter usw.
Der Ölwechsel hilft erstmal, aber die Ursache ist damit nicht gefunden...
Bei meinem Fall war der Motor schon echt fertig. Ob das der Grund war? Keine Ahnung.
Undichte Schwimmernadelventile und undichte Benzinhähne (pri) führt i.d.R. zum Vergaserüberlaufen. Dies erkennt man normalerweise an den Überläufen, es ist aber nicht auszuschließen, daß auch was von dem teuren Saft in den Motor läuft und dort das Öl verdünnt.
Auf jeden Fall erstmal gute Fahrt!!!

Gruß
Jürgen
21.05.2013 23:20
Offline Belair 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit 600
1997

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Schepp:
Moin,

das hatte ich auch mal bei einem Motorrad.
Das, was da im Motor ist, hat nichts mehr mit Öl zu tun.
Bei laufendem Motor "pinkelt" die Ventildeckelentlüftung via Schlauch direkt in den Luftfilterkasten, dann wird das Gemisch immer fetter usw.
Der Ölwechsel hilft erstmal, aber die Ursache ist damit nicht gefunden...
Bei meinem Fall war der Motor schon echt fertig. Ob das der Grund war? Keine Ahnung.
Undichte Schwimmernadelventile und undichte Benzinhähne (pri) führt i.d.R. zum Vergaserüberlaufen. Dies erkennt man normalerweise an den Überläufen, es ist aber nicht auszuschließen, daß auch was von dem teuren Saft in den Motor läuft und dort das Öl verdünnt.
Auf jeden Fall erstmal gute Fahrt!!!

Gruß
Jürgen

Hallo Jürgen,

erstmal Danke für Deine Info !

Ich bilde mir ein das es einfach nur vom "Orgeln kam".
Denn als ich das Öl jetzt gewechselt habe,lief sie das erste mal riiiichtig sauber ohne unrund zu laufen etc.. wie vorher.Ich bin sogar einige Runden auf dem Hof gefahren (abgemeldet) und zur TÜV Werkstatt ein paar Strassen weiter.Alles vom feinsten.
Ich erinner mich an die Zeit vor ca 2 Jahren,da hab ich ohne Choke mit Vollgas starten wollen

Aber nun ja,morgen früh hol ich sie hoffentlich mit ner neuen Plakette ab und werde gleich zur Zulassungsstelle fahren.Dann bekommt sie erstmal ein paar kilometer sabft und zarghaft und dann werde ich das Öl nochmals wechseln.Dann werd ich sehen was da raus kommt.
Hilft nicht mehr als Positiv zu Denken und alle drei Daumen drücken

Übrigens:
Heute morgen hab ich sie zum Tüven gebracht und mittags ruft mich der Werkstattfuzzi an, sie sei nicht durchgekommen weil Gabelsimmerringe undicht.
Ich mich sehr arg gewundert und ihm am tel. schon erzählt das ich mein Mopped mit "Zweiradpflege" von oben bis unter drunter eingesprüht habe.
Dies können nur Rückstände davon sein, sagte ich.
Der "Werkstattmeister" sagte er hä#tte mit Bremsenreiniger die Rohre eingesprüht und abgewischt-dennoch seien die Rohre feucht gewesen.

Also ich gleich hin, die Standrohre trocken geputzt und mehrmals "heftig" durchgefedert.
DICHT !!!!!

Nun kommt morgen früh hoffentlicher der TÜV Fuzzi und klebt die Plakette drauf.

Da kannste mal sehen,wär ich blöd unwissend und leicht zu verschaukeln, hätte mich das erstmal wieder 'ne ordentliche Reparatur gekostet.
Was der Werkstattfuzzi NICHT wusste....das ich die Simmerringe selbst gewechselt hätte !!!

Denn ERST als ich ihm DAS gesagt hab, hat er den Tüver nochmal angerufen und der kommt morgen früh gleich um acht Uhr.

Alles klar ??

Das war meine Erfahrung von heute.
Auch sowas beruht darauf das ich meinen Fuhrpark selbst Warte und Repariere.

Hast Du schon mal gesehen das einer in einer Werkstatt (sag jetzt mal nich welche) eine Rohrzange nimmt und die Vorderachsmutter vom Mopped abschraubt
ICH habs LIVE gesehen.

Feste Daumen Drück

Ciao Volker
24.05.2014 11:05
Offline t.wittig 

Bremslichtprüfer

Suzuki
1200S
2002

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Hallo Suzukifahrer habe ein großes Problem. Ich habe laufend Benzin im Motoröil 1200S. Sie stand 4Jahre in der Garage, hat erst 12500 km gelaufen.Benzinhahn und Schwimmernadelventiele sind neu.Motoröil neu aufgefüllt kurz laufen gelassen.Ausgeschaltet am nächsten Tag nachgeschaut wieder mehr als 1 Liter Benzin im Öil.Weiß nicht mehr weiter.Vielen Dank für Tipps im Voraus!
24.05.2014 21:49
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Moin,

einen Liter Benzin im Öl???!??

Ich verstehe es so, dass das Motorrad lange stand, und dann der Benzinhahn und die Schwimmerventile getauscht worden sind. War das Problem denn schon vor dem Tausch da?
Sind die Ventile richtig eingebaut und dann auch eingestellt und geprüft worden? Funktioniert der Hahn richtig? Steht der Hahn immer auf "pri"?

Das Benzin kann nur vom Tank über dern Vergaser in den Motor kommen.

Läuft denn der Motor wie immer? Bei einem so "angefetteten" Gemisch muß doch der Motor total schecht bis gar nicht laufen?

Also: mehr Details helfen weiter, ansonsten auch die Werkstatt

Gruß
Jürgen
27.05.2014 21:00
Offline StefanXL 

Bremslichtprüfer

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Genervte "nette" Nachbarn oder andere Spassvögel möglich? So ein Öldeckel ist ja schnell aufgeschraubt. Achtet man nicht unbedingt täglich auf den Ölstand, ist der Motor dann schnell geschrottet, weil der Ölfilm durch das Benzin nicht mehr so tragfähig ist, oder gleich ganz weg gewaschen ist.

Gruss
Stefan

Zuletzt bearbeitet am 27.05.2014 21:00

28.05.2015 15:08
Offline BanditMey12 

Bremslichtprüfer

Suzuki
GV75A (ABS)
1999

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Sprit im Motoröl

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass sich 2- 3 Liter Benzin ganz schnell mal im Motoröl befinden.
Es gibt dafür eigentlich nur 2 Gründe. Entweder ist der Benzinhahn defekt und steht damit dauerhaft auf der Pri Stellung oder bzw. und deine Schwimmerkamern sind undicht.
Dies passiert schnell mal über den Winter. Der Sprit wird immer schlechter (Ethanol Anteil)und beginnt schon teilweise bei Standzeiten von 6 Wochen umzukippen.
Das Resultat davon ist, dass die O-Ringe zerfressen waren und der Schwimmer abhebt bzw. der Nadelsitz ausrutscht und somit der Sprit in den Zylinder läuft... . Oft passiert so etwas nur wenn du eine Kombination von beidem hast.
Also Hahn undicht oder auf Pri und Vergaser überholungsbedürftig.
Hoffe ich konnte dir helfen...
BG Philipp
 1
Vorderachsmutter   Schwimmernadelventile   abgewischt-dennoch   Motoröl   Zulassungsstelle   Vergaserüberlaufen   Werkstattfuzzi   Werkstattmeister   Schwimmerkamern   vorgeschriebene   Gabelsimmerringe   auszuschließen   Schwimmerventile   Öl-Benzingemisch   öl-spritgemisch   Schwimmernadelventiele   Bremsenreiniger   Luftfilterkasten   Ventildeckelentlüftung   überholungsbedürftig
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel