| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Dienstag, 12. Dezember 2017

2 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
!!!
03.Februar 2018


Problem mit dem Ölschlauch beim Kühler

Problem mit dem Ölschlauch beim Kühler
  •  
 1 2
18.04.2010 10:39
Offline SchwarzerRitter 

Kurvenkratzer

Bajuwarische Motor..
R 1200 GS Adventure
23.03.2011

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Problem mit dem Ölschlauch beim Kühler

Hey zusammen

Alos, wenn ich jetzt auch mal meine bescheidene Meinung abgeben darf:
Ich habe das Bike erkannt.
Es ist mit Sicherheit eine "Kult", oder war zumindest mal eine. ...

@Nicole: Wenn du mal auf mein Nick klickst, kannst du dort sehen, wie deine Maschine ursprünglich mal ausgesehen hat. ....

VG
Martin
18.04.2010 11:27
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Problem mit dem Ölschlauch beim Kühler

Sorry, aber es ist eine POP ab BJ 2001 (K1 bis K5), Typ WVA9 - zumindest gewesen.

Erkennbar an der Rahmengeometrie (besonders am Verlauf des oberen Rahmenrohres am Tankende und der Art und Weise der Verbindung des hinteren Rahmenrohres oberhalb des Schwingenlagers), der Form der seitlichen Chromabdeckung beim Lufteinlass, und insbesondere am Bereich der Rahmenkonstruktion über dem Fußbremshebel. Das seitliche schwarze Kunstoffdreieck, welches bei der Pop normalerweise mit dem seitlichen Chromtrichter verschraubt ist, wurde entfernt. Das entsprechende Halterungsloch mit Gummipuffer ist im Rahmen noch zu erkennen. Eine Aussparung für den Kuststoffeinsatz oberhalb der Schwingenlagerschraube, wie es bei einer Kult vorhanden wäre, gibt es ebenfalls nicht.

Vergleicht man das Bike-Bild mit dem hier, ist es relativ leicht zu erkennen.

Zurück zum eigentlichen Problem: Die Zubehör-Krümmeranlage. Diese liegt wirklich ein wenig arg nahe am Anschluss des Ölkühlers. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anschlüsse zu verlegen. So gibt es z.B. auf dieser Seite ein entsprechendes Umrüstkit. Einfach ein bisschen nach unten scrollen, dann siehst Du ein Bild von der Bandit mit dem entsprechend verlegten Anschluss, bei dem die Ölleitung dann "außen rum" läuft. Ist allerdings nicht gerade eine kostengünstige Lösung. In diesem PDF File gibt es ebenfalls eine Anleitung mit Bild, bei der die Anschlussleitungen zentral nach innen am Krümmer vorbei geführt werden.

Schlussendlich gibts wohl nur diese beiden Lösungen: Entweder Originalkrümmer und entsprechenden Endtopf montieren oder die Anschlussleitungen des Ölkühlers verlegen...
19.04.2010 09:35
Offline SchwarzerRitter 

Kurvenkratzer

Bajuwarische Motor..
R 1200 GS Adventure
23.03.2011

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Problem mit dem Ölschlauch beim Kühler

Ist ja gut,...ich gebe mich geschlagen....
Diese Feinheiten sind mir noch nicht bekannt.
Danke für die Erläuterung.

VG
Martin
 1 2
Schwingenlagers   Rahmenkonstruktion   Möglichkeiten   Problem   Halterungsloch   Blackbaby   Zubehör-Krümmeranlage   Kuststoffeinsatz   Ölschlauch   kostengünstige   Chromabdeckung   Anschlussleitungen   Schwingenlagerschraube   Originalkrümmer   entsprechendes   Schlussendlich   Zubehörkrümmer   Kunstoffdreieck   Rahmengeometrie   entsprechenden
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel