| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Dienstag, 26. September 2017

3 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
Sa., 09. November 2017

Bandit wecken in der früh

Bandit wecken in der früh
  •  
 1 2
29.08.2013 09:53
Offline iLuk2013 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit S
2005

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Bandit wecken in der früh

Hallo Banditen,

wie weckt Ihr eure Bandit in der früh auf? mit Choke oder ohne? Motor starten und gleich abdüsen? Oder erst ein bisschen warten bis die Knochen verrenkt sind und die Muskeln ein bisschen warm sind?...

Meine will in der früh glaube ich nicht raus, ich lass sie immer ein bisschen laufen bis ich helm und Handschuhe anzieh.

heute ist sie mir ohne Choke gestartet ging aber kurz danach aber aus, probiert mit ein bisschen Choke ging gleich wieder aus, 3. versuch mit ein bisschen mehr Choke und mehr gas geben hat dann geklappt. komisch war nur das dann ein geräusch zu hören war, ich denke von den Ventilen.


Freue mich schon auf Antworten von eure morgen Morgenmuffeln.

Grüße

Lukas
29.08.2013 11:59
Offline John 

Gasgriffschoner

SUZUKI
GSX750
1999

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Hi Lucas

Spreche jetzt von meinen Erfahrungen und was ich so gelernt habe. Fahre eine "ältere 750'ger" Bj.99
Also ohne Choke läuft da gar nichts egal wie warm oder kalt es war beim Erststart morgens.
Das Problem das trotz Choke die Startautomatik nicht gleich anspricht kenne ich auch obwohl Choke schon voll auf ist. Meist hilft dann mal kurz energisch Gas zu geben bis die Startautomatik anspricht... Du hörst es dann an der Drehzahl die Du dann mit dem Choke wieder regulieren kannst.
Bin nicht der Kenner anderer Maschinen m Einzelfall... da meine nur eine Ölkühlung besitzt und der gesamte Motor und alle Baugruppen darüber gekühlt und geschmiert werden (Getriebe; Kupplung usw.) wurde mir beigebracht das es schon ratsam sei den Motor etwas warm laufen zu lassen. Wenn das nicht geschieht kann es sein das bei den ersten Kilometern die Kupplung nicht richtig trennt oder hackt. So hat mir das damals mal mein Fahrlehrer erklärt.
Gruß John
29.08.2013 14:58
Offline iLuk2013 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit S
2005

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Hi John,

danke für die schnelle antwort.

Meine ist auch eine Öl/Luftgekühlte. Du meinst ich soll immer beim Start ein bisschen kräftiger Gas geben biss die Ventile usw. in gang kommen.

Kann da was längerfristig passieren? Werde es Morgen früh gleichmal so probieren.

Schöne Grüße

Lukas
29.08.2013 17:43
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

iLuk2013:
[...]
Meine ist auch eine Öl/Luftgekühlte. Du meinst ich soll immer beim Start ein bisschen kräftiger Gas geben biss die Ventile usw. in gang kommen.

Kann da was längerfristig passieren? Werde es Morgen früh gleichmal so probieren.
[...]
Bloß nicht so!!! ...
Beim Starten kein Gas geben und auch nicht unsinnig rumorgeln!!!

Such Dir eine passende Choke Stellung, die funktioniert. Ganz auf und ganz zu ist meist keine gute Wahl. Unsinnig Gas zu geben und die Drehzahl des kalten Motors hochzujagen ist nicht gut für die Maschine.

Die Startschwierigkeiten könnten verschwinden oder besser werden, wenn Du es mal mit Iridium-Zündkerzen probierst.

Beste Grüße,
Gunnar
29.08.2013 18:03
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Hallo,

ein kalter Motor muß das noch kalte und damit zähflüssigere Öl mühsam an die zu schmierenden - und noch nicht hinreichend versorgten - Stellen transportieren. Wenn man den Motor sofort hoch dreht, wird er schneller warm. Bis dahin liefen die Schmierstellen mit zu wenig Schmierung mit höherer Belastung, also: schlechte Lösung!
Es gilt immer noch langsames Warmfahren.
Warmlaufen lassen, bevor man los fährt, muß man mit dem Gesetz, de Umwelt und seinen Nachbarn verantworten.

Zum Kaltstart:
Meine Bandit hat definitiv keine Startautomatik, und mir war auch nicht bekannt, daß die 750er von '99 sowas hat Bist Du Dir da sicher, John?

Choke ziehen macht das Gemisch fetter. Bei kaltem Motor führt dies direkt nach dem Start zu einer höheren Drehzahl (bei mir ca. 3500 U/min). Ich regele dann sofort auf ca. 2000 U/min runter und fahre dann meistens schon gleich "sanft" los.

Wie sieht es denn mit dem Leerlaufgemisch aus? Sind die Vergaser zu fett oder zu mager eingestellt, wirkt sich dies durchaus auch auf das Kaltstartverhalten mit Choke aus.

Geräusche?

Gruß
Jürgen

Zuletzt bearbeitet am 29.08.2013 18:06

29.08.2013 19:19
Offline iLuk2013 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit S
2005

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Hallo,


@ Gunnar

Ok mach ich nicht. Ein Arbeitskollege meinte man soll sie nicht an die Choke gewöhnen, deswegen hab ich probiert es weg zu lassen.

Werde demnächst mich mal an die Maschine Schrauben trauen und auch wegen der Zündkerzen schauen, was für welche drin sind.

@ Jürgen

Wegen dem genauen Leerlaufdrehzahl, werde es mir morgen früh mal notieren. Eigentlich wenn Choke in der mittleren Stellung dann waren's um die 2000 bis 2500 Umdrehungen.

Sie ist auch nach dem wegfahren immer noch ziemlich empfindlich am Gas. Kommt vermutlich, wie du's geschrieben hast, dass das Öl noch nicht überall angekommen ist.

Warmlaufen lassen sind auch nur 1-2 Minuten, bis Helm und Handschuhe angezogen. Danach geht's eh gleich los.

Dieser komische Geräusch war wie ein knacksen oder so, keine Ahnung woher, wahrscheinlich das Herz

Wie gesagt der ist 2 mal abgesoffen in der früh, war vielleicht zu viel Sprit in Vergaser.......


Grüße

Lukas
29.08.2013 21:52
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

iLuk2013:
Ok mach ich nicht. Ein Arbeitskollege meinte man soll sie nicht an die Choke gewöhnen, deswegen hab ich probiert es weg zu lassen.
vergessen...

iLuk2013:
Werde demnächst mich mal an die Maschine Schrauben trauen und auch wegen der Zündkerzen schauen, was für welche drin sind.

Suche Dir lieber einen Kumpel, der zumindest etwas davon versteht und dann auch geeignetes Werkzeug hat. Oder gehe mal in eine Selbsthilfewerkstatt o.ä.

iLuk2013:
Wegen dem genauen Leerlaufdrehzahl, werde es mir morgen früh mal notieren. Eigentlich wenn Choke in der mittleren Stellung dann waren's um die 2000 bis 2500 Umdrehungen.
Nimm das nicht als Sollwert. Kalter Motor, Choke ziehen, Motor starten, mit Choke die Drehzahl etwas runterregeln, anplünn, abfahren, Choke dann ganz zurück, fertig.

iLuk2013:
Sie ist auch nach dem wegfahren immer noch ziemlich empfindlich am Gas. Kommt vermutlich, wie du's geschrieben hast, dass das Öl noch nicht überall angekommen ist.

Nee, daß Öl hat nichts mit Deiner Drehzahl oder Drehfreudigkeit zu tun!

Also dranbleiben, alles bestimmt OK. Die Sache mit dem Choke hat man ganz schnell raus!

Gruß
Jürgen
29.08.2013 22:15
Offline dugaduga 

Gasgriffschoner

Suzuki
Bandit 650 SA Neo

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Hm, ich hab da mal ne Frage zu^^
Hab ja ne ziemlich fitte Bandit im Moment, da relativ neu, Ölwechsel dieses Jahr noch gemacht.
Wenn ich starte, grad morgens, geht sie ohne Gas geben (kurz auf 3000U aufheulen lassen) aus. Aber wirklich direkt "an, auf 1000 hoch, aus, Ende"
Mit kurz am Gas greifen, (wie man das bei alten Autos auch manchmal macht??) alles super. Kann mir das jemand erklären? Nicht normal? Ist das diese Mysteriöse "Startautomatik"?
Bei warmgelaufenem Motor muss ich nur kurz den Knopf tippen, dann springt sie auf 1200U und bleibt da, kann also mit der Situation leben

Choke hab ich dann immer auf 3/4 oder so bei diesen Temperaturen - morgens, noch Tau am Motorrad Die Arme echt.. Läuft dann erstmal auf 3000U, bei der ersten Kurve wird etwas runtergestellt. Naja und dann sagt man heutzutage lieber gemütlich warmfahren als im Stand warmlaufen lassen, bin auch morgens viel zu spät dran für sowas . Ganz ohne Choke - geht das überhaupt? Glaub meine verreckt mir da, war schon nah dran, als ich zu früh raus gedreht hab.
Ab 24°C ca muckt meine übrigens, wenn der Choke beim Start drin ist die ersten 100m, bis er raus kommt.. Echt ein komischer Hebel

Gruß

Zuletzt bearbeitet am 29.08.2013 22:19

30.08.2013 09:13
Offline iLuk2013 

Bremslichtprüfer

Suzuki
Bandit S
2005

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Moin,

also heute hat es super geklappt.

Erst die Suzi aus der Garage geholt (die Bandit nicht die Frau ), dann Helm drauf Handschuhe an, Choke auf mittleren Stellung ( erstmal die mitte suchen ) Start.

Am Anfang ca. 1200 auf der Drehzahlanzeige, Choke ein bisschen mehr ging gleich auf 3000 hoch. Dann nochmal korrigiert bis auf ca. 2000. Drauf und lagnsam losgefahren.

Nach 150 m erste Kreuzung, Kupplung gezogen Drehzahl auf 3500 ( ohne Gas), Choke komplett zurück geschoben. Weitergefahren mit ein bisschen ruckeln, ging aber dann gleich weg. Danach war nichtsmehr mit ruckeln oder komische Geräusche.

Werde es Morgen früh ( aber erst nach einem ausgiebigen Frühstück, is ja Wochenende ) gleich nochmal probieren. Aber Choke ein bisschen länger gezogen lassen.

Schöne Grüße

Lukas
02.09.2013 00:01
Offline dugaduga 

Gasgriffschoner

Suzuki
Bandit 650 SA Neo

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Bandit wecken in der früh

Ich zieh den Choke immer erst nach der ersten Ampel raus, wenn du dann in Fahrt bei 4000U oder so bist, merkst du eigentlich nicht großartig, wenn etwas zu früh gezogen wird ..
Bin auch das ewige Rumstellen schnell leid geworden, die ersten 150m fahr ich meist mit zu viel Choke und dann raus
 1 2
Leerlaufgemisch   bisschen   Leerlaufdrehzahl   warmgelaufenem   Schmierstellen   Startschwierigkeiten   Kaltstartverhalten   Selbsthilfewerkstatt   längerfristig   Startautomatik   Weitergefahren   Drehzahl   Drehzahlanzeige   Arbeitskollege   Handschuhe   transportieren   runtergestellt   Drehfreudigkeit   Iridium-Zündkerzen   wahrscheinlich
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel