| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Donnerstag, 19. Oktober 2017

2 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
09.Dezember 2017
06.Januar 2018

Lenkkopflager defekt ??

Lenkkopflager defekt ??
  •  
 1
28.04.2012 19:48
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Lenkkopflager defekt ??

Hallo Banditen,

hat einer erfahrungen in Sachen Lenkkopflager.
Bei Entlastung der Gabel und anschließenden belasten(z,B, Straßenabsatz,Kopfsteinpflaster) klakkert
mein Lenkkopflager.Vermute es kommt daher. Spiel habe ich geprüft, aber so nichts festgestellt.bzw minimal Spiel an der Lagerschale. Außerdem habe ich ab 160 km/h Fahrwerkspendeln, trotz neuer Reifen.
Hat die Bandit Kugelager oder Kegelrollenlager?. Kannman das Lenkkopflager ein wenig nachstellen.
Ich glaube ich baue mal das Vorderrad aus ,um die Gabel mal richtig zu entlasten und werde dann noch mal prüfen. Reifen: Bridgestone BT 23
Hab jetzt 40000 km runter. Schreibt mal wer damit erfahrungen hat.

Tschau Schorse
28.04.2012 20:36
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Lenkkopflager defekt ??

Schorse:
[...]
Vermute es kommt daher. Spiel habe ich geprüft, aber so nichts festgestellt.bzw minimal Spiel an der Lagerschale.
[...]
Klingt recht normal ... bei mir klackert das auch. Das sind bei mir aber - auch wenn's komisch klingt - die Bremsbeläge.


Schorse:
[...]
Außerdem habe ich ab 160 km/h Fahrwerkspendeln, trotz neuer Reifen.
[...]
Trotz oder wegen? Sind die korrekt gewuchtet worden? Oder hast vielleicht eins der Gewichte verloren?


Bei mir ist das Lenkkopflager noch original - bei 110.000km. Aber ich habe schon von einigen gehört, die nach 40.000km Probleme damit hatten. Von daher kann das schon sein, aber sollte man sich vielleicht nochmal genau anschauen. Merkst Du denn etwas, wenn Du die Bandit auf den Hauptständer stellst, sie hinten belastest und den Lenker vorne bewegst? Gibt's da nen Rastpunkt? Geht das einfach, hakt oder wackelt da was?
29.04.2012 13:24
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Lenkkopflager defekt ??

Moin!

Die Bandir hat Kegelrollenlager.
Diese Lager bzw. das Spiel kann man konstruktionsbedingt einstellen.
Ich halte es aber für recht unwahrscheinlich, daß das Lager auf einmal Spiel bekommt. Verschleiß nach der "geringen" Fahrleistung ist da auch eher selten.
Meist kündigt sich der erforderliche Austauch des Lagers durch die von Gunnar erwähnte Mittelrastung beim Lenken an.
Knacken kann da vieles, Bremsen, Gabel, Kabel beim Einfedern, etc.
Halte mal die Finger direkt unter die obere Gabelbrücke an das Lager und bremse dann stotternd. Wenn Du da was fühlst, hast Du zu viel Spiel.
Was mich aber eher beunruhigen würde ist die Pendelei...
Seit wann hast Du denn das Phänomen? Inspektion? Oder seit des letzten Reifenwechels? Es wäre nicht das erste Mal, daß da ein Wuchtgewicht fehlt...

Viele Grüße
Jürgen
01.05.2012 10:37
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Lenkkopflager defekt ??

Danke für Eure Infos

Habe noch einmal überprüft. Vorn ist alles fest . Das Pendeln liegt wahrscheinlich an der Hiunterradschwinge.
Hatte im Winter alles ausgebaut und die Lager geprüft und geschmiert.. Dabei stellte ich fest, wenn man die Mutter von der Schwingenachse löst, hatte die Schwinge seitlich etwas Spiel. Zieht man die Mutter fest war das Spiel weg. deshalb habe ich mir nichts dabei gedacht. Wenn man jetzt fest am Hinterrad seitlich bewegt , kann man minimales Spiel in der Schwinglagerung erfühlen/tasten. Das klakkern von vorn?????. Werde mal zu Axel
fahren und mal ihn befragen was das ist. Bremsbeläge kann ich mir nicht vorstellen., obwohl ich vorne Neue habe.Bekommt man die Lager der Schwinge im Zubehör oder nur bei Suzi??

Werde weiter berichten, Tschau

Schorse
01.05.2012 18:50
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Lenkkopflager defekt ??

Moin,

gut, suchen wir an einer anderen Stelle

An der Schwinge sollst Du kein axiales Spiel haben.
Wenn ich das noch richtig zusammenbekomme, dann sind die Lager in die eigentliche Schwinge eingepreßt. In die Lager wird dann eine "Schwingenachse" gesteckt. Die läuft außen in den Nadellagern, und innen ist diese wiederum hohl. Seitlich kommen dann noch Staubkappen drauf. Dies alles wird dann zwischen den Rahmen gesteckt. Von der Seite wird dann der eigentliche Schwingenlagerbolzen durch den Rahmen, durch die Staubkappe, durch die Schwingenachse und dann an der anderen Seite wieder raus gesteckt, dann die Mutter drauf.
Wenn die Mutter nicht festgezogen wird, kann es durchaus zu (kleinem) axialem Spiel kommen. Durch das Festziehen wird die Schwingenachse eingeklemmt. Bewegen tut sich bei Konstruktion also nur die Schwinge und ggf. die Nadellager.
Ich bin mir nicht sicher, aber... in die Staubkappen liegen manchmal auch dünne Scheiben, die ein solches axiales Spiel ausgleichen sollen. Ob dies auch bei der Bandit ist, kann ich nicht sagen. Ich schaue nachher mal in die Zeichnung.
Gruß
Jürgen
04.07.2012 19:56
Offline Schorse 

Gasgriffschoner

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Lenkkopflager defekt ??

Lenkkopflager gewechselt.

Nach langen testen habe ich das Lager gewechselt.. Zum Glück ist das pendeln fast weg.
Der Aus und Einbau der unteren Lageschale ist nicht so einfach; aber lässt sich meistern.
Die Kegelrollenlager kosten nur 20,-€ in der Bucht. Nur die untere Gummiabdeckung braucht man von Suzi.
Wer mal Hilfe braucht !,....

LG

Schorse
 1
Lenkkopflager   erforderliche   Hiunterradschwinge   Mittelrastung   zusammenbekomme   Reifenwechels   Gummiabdeckung   festgestellt   Schwingenlagerbolzen   Schwinglagerung   konstruktionsbedingt   Wuchtgewicht   wahrscheinlich   anschließenden   Fahrwerkspendeln   unwahrscheinlich   Kopfsteinpflaster   Straßenabsatz   Schwingenachse   Kegelrollenlager
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel