| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Dienstag, 26. September 2017

3 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
Sa., 09. November 2017

Komische Geräusche beim Fahren

Komische Geräusche beim Fahren
  •  
 1 2 3 4
19.09.2011 18:36
Offline Sagittariusder1 

Administrator

Suzuki
GSX-R 1000 K8

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Komische Geräusche beim Fahren

Moin,

oder du nutzt die Gelegenheit und machst ne kleine Tour zum Händler deines vertrauens auf einen kleinen "Schnack" und ein Käffchen. Gibst ihm fürs Kette spannen nen Euro in die Kaffekasse und fährst ohne dir die Pfoten schmutzig gemacht zu haben wieder gen Heimat.

VG
Phil
19.09.2011 19:57
Offline kalle-blue 

Administrator

Suzuki
GSX S 1000
2016

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Komische Geräusche beim Fahren

GunnarKiel:
Also ich stelle die nicht immer nach und um, nur weil ich vielleicht mal mit zwei Personen fahre oder Gepäck dabei habe oder gut gefrühstückt habe oder alleine ohne Gepäck. Nach Anweisungen im Fahrerhandbuch einstellen (2-3cm Durchhang bei unbelasteter Maschine auf dem Seitenständer) und gut is ...


Genau so mach ich das auch!! Und um den Kopf zu beruhigen halte ich noch nen Laser ran - um sehen das sie grade läuft.

Gruß Dirk

Zuletzt bearbeitet am 19.09.2011 19:58

19.09.2011 20:55
Offline hadisch

nicht registriert

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Komische Geräusche beim Fahren

GunnarKiel:
Also ich stelle die nicht immer nach und um, nur weil ich vielleicht mal mit zwei Personen fahre oder Gepäck dabei habe oder gut gefrühstückt habe oder alleine ohne Gepäck.

Das mache ich natürlich auch nicht. Allerdings habe ich lieber so 0,5 - 1 cm mehr Durchhang als gefordert.
Ich bin ein gebranntes Kind. Ich hatte mal 'ne 750er Honda, auf der habe ich mir innerhalb von einer Saison 3 Ketten ruiniert.

Ich habe immer ganz penibel die im Handbuch angegebenen 2,5 cm eingestellt. Nun war ich schon damals nicht der Leichteste und die Federbeine waren sehr weich (ließen sich auch nicht wirklich härter einstellen). Wenn die Federung dann mal so richtig auf Block ging, war es um die (billige) Kette auch schon geschehen. Sowas geht ganz schnell. Deshalb ist meine Devise heute: Die Kette lieber ein wenig lockerer lassen und nur hochwertige Markenware auflegen.

Gruß
Dieter
19.09.2011 21:02
Offline hadisch

nicht registriert

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Komische Geräusche beim Fahren

kalle-blue:
Genau so mach ich das auch!! Und um den Kopf zu beruhigen halte ich noch nen Laser ran - um sehen das sie grade läuft.

So'n Ding habe ich mir auch gegönnt. Man braucht es nicht wirklich, aber es sieht ungemein cool aus wenn man an der Kette rumlasert.

Gruß
Dieter
 1 2 3 4
gemeinschaftlichen   Kettensatz   Hauptständerwuchten   Seitenständer   Werkstatt   unterschiedlich   Fahrerhandbuch   Kettenspannung   Auflösungserscheinungen   Geräusche   Maschinentyp   kusselbear   Komische   höchstwahrscheinlich   Schwingendrehpunkt   einstellen   unbelasteter   Kontrollieren   Maschine   Getriebeausgangswelle
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel