| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Samstag, 23. September 2017

1 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
Sa., 09. November 2017

GSF Bandit 650 Höherlegung

GSF Bandit 650 Höherlegung
  •  
 1
03.02.2010 22:05
Offline -MM-

nicht registriert

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

GSF Bandit 650 Höherlegung

Hallo Leute,
ich hoffe mir kann jmd behilflich sein bzw. vll mit Erfahrungen weiterhelfen,
spiele im mom mit dem Gedanken das heck meiner gsf bandit höherzulegen....
was meint ihr dazu?
hat jmd vll sogar schon Erfahrungen damit gemacht, was das Fahrverhalten etc angeht???
04.02.2010 00:04
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: GSF Bandit 650 Höherlegung

Hallo MM!

Wäre cool, wenn Du Dich hier erstmal kurz vorstellen würdest...

Ich selbst habe zwar keine Heckhöherlegung drin, aber:

bei höherem Heck wird
1. der Schwerpunkt der Maschine nach oben verlagert und
2. der Radstand verkürzt.

Beides führt zu einem agileren Kurvenverhalten, aber auch zu einem schlechteren Geradeauslauf beim Touren.

Außerdem kann es je nach Größe der Höherlegung zu Problemen mit dem Seitenständer und dem Hauptständer kommen. Es kann also ggf. sein, dass die Maschine auf dem Seitenständer zu stark kippt und der Hauptständer das Hinterrad nicht mehr frei hebt (doofe Sache bei der Kettenpflege...)

Fazit für mich: ich baue mir sowas nicht nein, ich kriege die Dicke auch so um die Kurven geschmissen...

Gruß, Gunnar
04.02.2010 18:34
Offline -MM-

nicht registriert

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: GSF Bandit 650 Höherlegung

Hi Gunnar....
oke werde ich bei Gelegenheit nachholen ;)

erstmal danke für dein Antwort, aber die Dinge hab ich auch schon gehört.
also ich sag mal so, mit meiner bandit, da es ein Umbau von "s" zu art "streetfighter" ist, is eh nichts mit langen Autobahnfahrten unter hoher Geschwindigkeit drin, des macht mein Nacken nicht lange mit :D ....

aber weißt du vll ab welcher Geschwindigkeit man es bemerken würde, dass sie unruhiger wird? denn ich hab so schon 2-3 mal das gefühl gehabt, dass das Heck ab 200-210 manchmal etwas unruhig wird.

die Höherlegung wäre 2cm nicht mehr, wg Seiten- und Hauptständer müsste ich dann schauen, aber stimmt schon, wenn diese nicht mehr "sicher" stehen würden wärs nen ziemlicher Mehraufwand wg der 2cm....:/

und klar in den Kurven bekomm ich sie so auch schön runter, aber find es auch vom Optischen her ganz schön, da ich das Heck wahrs auch noch etwas umbauen werde, würde die Höherlegung vll ganz gut dazu passen, aber mir macht eben die Sache der "Heckunruhe" bei geraden Fahrten etwas Bedenken :/ ....
 1
Erfahrungen   Geschwindigkeit   vorstellen   Gelegenheit   streetfighter   Mehraufwand   höherzulegen   Kettenpflege   Kurvenverhalten   weiterhelfen   Heckhöherlegung   Fahrverhalten   Geradeauslauf   Schwerpunkt   Autobahnfahrten   Hauptständer   schlechteren   Seitenständer   geschmissen   Höherlegung
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel