| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Dienstag, 12. Dezember 2017

3 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
!!!
03.Februar 2018


Fehlstellung der Gabel

Fehlstellung der Gabel
  •  
 1
17.03.2011 21:37
Offline Lenzka

nicht registriert

Suzuki
GSX 1400
2006

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Fehlstellung der Gabel

Hallo zusammen,

auch ich hab mal wieder ein problem mit meinem Mopped.

Es geht um die Gabel, ich habe den Eindruck das der Lenker mit samt der Gabel nicht gerade steht. Um mir nicht sagen lassen zu können, daß ich mir das einbilde, habe ich meinen Bruder fahren lassen, doch auch er konnte sich das nicht erklären.
Man merkt nichts beim fahren(Fahrphysikalisch)! Ich kann den Lenker auch loslassen und das Mopped fährt ohne Probleme geradeaus! Der Lenker steht halt leicht rechts geneigt. Der Besuch beim Freundlichen in Friedrichsort und ein lösen der Gabel sowie einstellen des Lenkers brachte keine Besserung.
Steh jetzt da wie Max in der Sonne und überlege ob ich das Mopped mal komplett hingebe und den freundlichen mal selber fahren lasse. Heißt folglich aber auch den saftigen Stundenlohn zahlen.

Vielleicht hat jemand von euch ne Idee.

VG Chris
18.03.2011 15:04
Offline Schepp 

Schneckenschubser

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Fehlstellung der Gabel

Moin!

Wenn Du nicht gerade einen Unfall hattest sondern eher in der letzten Zeit mal den Vorderreifen ausgebaut hattest, würde ich auch auf eine verdrehte bzw. verspannte Gabel tippen.

Ich habe mal bei einer DR800 einen Kumpel beindruckt: die Gabel und der Lenker standen schief ("war schon immer so"), trotzdem guter Geradeauslauf.
Ich habe dann die Gabelklemmungen gelockert, Vorderrad seitlich an die Garagenwand und dann mal korrigiert. Klingt brutal. Sofern man die Klemmungen lockert, sollte dies aber kein Problem sein.
Bei der DR ist die Gabel deutlich länger und von daher ist dieses Verspannen schneller passiert als bei einer kurzen.

Vielleicht ist es sinnvoll, die obere Gabelbrücke nur leicht zu lösen, die untere und die Radachse etwas mehr zu lösen.

Die Werkstatt hat aber schon mal gebogen, oder?

Gruß
Jürgen
18.03.2011 17:01
Offline Lenzka

nicht registriert

Suzuki
GSX 1400
2006

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Fehlstellung der Gabel

Hallo Jürgen,

ja das hat sie! Jedoch hat er das Rad nicht gelockert, dafür aber die Gabelbrücken. Nach mehrfachen drehen ist aber nichts bei rum gekommen.
Ein Unfall kann ich von meiner Seite ausschließen.

VG Chris
18.03.2011 17:59
Offline Lenzka

nicht registriert

Suzuki
GSX 1400
2006

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Fehlstellung der Gabel

Kann ich verstehen.

Vielleicht kommt mir ja noch die Erleuchtung

VG Chris
26.04.2011 12:27
Offline driver

nicht registriert

SUZUKI
GSX 1400
2003

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Fehlstellung der Gabel

Das gleiche Problem habe ich mit meiner Dicken auch. Hab jetzt bei uns in Düdenbüttel jemanden gefunden, der das jetzt beheben will. Brauche ja eh neue Reifen.
 1
Gabelklemmungen   Vielleicht   verspannte   Düdenbüttel   Vorderreifen   Freundlichen   Klemmungen   Friedrichsort   korrigiert   Gabelbrücke   Fehlstellung   Verspannen   mehrfachen   ausschließen   Fahrphysikalisch   Stundenlohn   Gabelbrücken   Geradeauslauf   Garagenwand   Erleuchtung
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel