| Passwort vergessen?
Motorradfahrer und Suzuki Motorräder aus Kiel und Schleswig-Holstein

Samstag, 20. Januar 2018

2 Benutzer online | Du bist nicht angemeldet.  Anmelden

Einige aktuelle Termine für Touren, Treffen und Events
Weitere Stammtisch-Termine:
10.März 2018
07.April 2018


Helmsturz?

Helmsturz?
  •  
 1
10.10.2011 22:00
Offline kusselbear

nicht registriert

BMW
F 800 ST
2007

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Helmsturz?

Hallo, man sagt ja, dass ein Helm innen kaputt geht, wenn er runter fällt. Nur, wie tief muss er fallen? Mir ist mein Helm heute aus ca. 3 cm an der Tanke aus der Hand gerutscht und auf der Unterseite gelandet. Da ist doch hoffentlich innen nichts kaputt gegangen?
10.10.2011 22:12
Offline GunnarKiel 

Administrator

SUZUKI
Bandit GSF 1200 N
Baujahr 2005 (K5)

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Helmsturz?

Mahlzeit!

Ja, moderne Helme haben Sollbruchstellen, um die kinetische Energie bei einem Aufprall aufzunehmen und damit vom Kopf weg zu leiten ...

Man sagt so grob, dass das bei einer Fallhöhe von ca. 1m im freien Fall auch ohne Sturz passiert ... kommt aber sicher drauf an, auf was der Helm landet - Gras oder Beton, Schlammpfütze oder Kiesbett ...

Sehen kann man solche Beschädigungen leider nicht ...

Aber ich würde meinen A... dafür verwetten, dass bei 3cm Fallhöhe definitiv nix, gar nix, nüscht passiert - bis auf nen ärgerlichen Kratzer vielleicht ...
10.10.2011 22:47
Offline kusselbear

nicht registriert

BMW
F 800 ST
2007

Alle Beiträge Alle Beiträge

Bilder-Galerie Bilder-Galerie

PM schreiben PM schreiben

Re: Helmsturz?

und wir wollen ja, dass dein A* bei dir bleibt, ne
 1
verwetten   gerutscht   kinetische   Sollbruchstellen   Helmsturz   Mahlzeit   Beschädigungen   definitiv   gelandet   hoffentlich   Unterseite   ärgerlichen   aufzunehmen   Fallhöhe   Schlammpfütze   vielleicht   Kiesbett   gegangen   Aufprall   passiert
Suzuki Bandit Forum für Biker und Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein und Kiel